Ablauf


Hier findest du alle Informationen rund um das Shooting.

 

Vorbereitung für das Shooting

  • Pflege / Putze deine Fellnase noch mal vor dem Shooting
  • Denke an ein Tuch, um während des Shootings Dreck oder Sabber zu entfernen
  • Möchtest du besondere Tricks oder Kommandos auf den Fotos haben, so kannst du diese vorher ebenso eintrainieren (Tricks oder Kommandos sind keine Voraussetzung für ein Shooting, es ist jedoch hilfreich, wenn du das „bleiben“ vorher noch mal übst)
  • Bringe genug Leckerlies, Spielsachen oder andere Dinge mit, die deiner Fellnase gefallen. Ob Käsewürfel, Fleischwurst oder Hühnerherzen, mit der richtigen Belohnung, steigt auch die Motivation ☺️
  • Denke an Wasser, für den Fall, das deine Fellnase Durst bekommt
  • Gerne kannst du auch schöne Accessoires mitbringen - falls Du keine hast, schreib mich gerne diesbezüglich an. Ich habe eine kleine Auswahl an Fliegen, Halstüchern und Blumenkränzen, die ich mitbringen kann

 

Achte darauf, dass dein Hund kurz vor dem Shooting nicht zu doll spielt oder ausgepowert wird, da zu starkes Hecheln oft unschön aussieht und die Konzentration darunter leidet. Gestalte den Tag des Shootings lieber etwas ruhiger, denn das Shooting fordert Konzentration und Aufmerksamkeit.

 

Tipps zur Kleiderwahl

Deine Kleidung sollte nicht zu bunt oder unruhig wirken, wähle lieber etwas schlichtes & neutrales.

Ich empfehle erdige / warme Farbtöne. Farben die zur Natur/Location und zu deiner Fellnase passen. 

Vermeide jedoch zu starken Kontrast, wie z.B. schwarz und weiss. Ebenso knallige Farben, Muster und Aufdrucke/Prints, dies lenkt zu sehr vom eigentlichen Motiv ab. 


Gerne kannst du dir auch Kleidung zum Wechseln während des Shootings mitbringen.

 

Wenn Du Brillenträger bist und Dich auch ohne Brille wohl fühlst, zieh gerne Kontaktlinsen an, so können Spiegelungen in den Gläsern vermieden werden.

 

Während des Shootings

Während des Shootings werden wir deine Fellnase und/oder euch zusammen an einer schönen Location fotografieren. Die Dauer des Shootings variiert je nach Shooting und hängt auch davon ab, wie gut Dein Tier mitmacht. Zwischendurch legen wir eine kleine Spiel- oder Ruhepause ein, die Pause kann auch gerne für Bilder genutzt werden. 

 

Für den Fall, dass dein Tier nicht ableinbar ist, habe ich eine Shootingleine/Shootinghalfter welche/s bei der Bearbeitung wegretuschiert werden kann – bitte spreche mich hierzu vorab an.

Bei einem Story Shooting wird die Leine nicht weg retuschiert, daher bitte ich dich, dann ein schönes Halsband/Leine anzuziehen, da dies später auf den Fotos sichtbar sein wird.

 

Nach dem Shooting

Nach unserem Shooting erhältst du deine bearbeiteten Bilder innerhalb von 4-12 Wochen digital per Downloadlink. Ich bearbeite alle gelungenen Bilder aus unserem Shooting.

 

Nutzungsrecht

Du erhältst ein privates Nutzungsrecht und kannst darüber entscheiden, ob und für was ich die Bilder nutzen darf.

Bei Veröffentlichung der Fotos deinerseits bin ich als Fotografin namentlich zu nennen oder zu verlinken. (Foto: Fellnasenglück Fotografie)

 

Das Urheberrecht bleibt bei der Fotografin. 

Die Bilder dürfen nicht nachbearbeitet werden.

Unbearbeitete Bilder werden nicht herausgegeben.